SERP - Search Engine Result Pages

SERP = Search Engine Result Pages

Das bedeutet auf Deutsch: Suchmaschinen-Ergebnis-Seiten 

Das sind also die Seiten, auf welchen die Suchergebnisse zu einer Suchanfrage gelistet und sortiert sind.

Ganz einfach erklärt mit einem Bild:

SERP von Google erklaert


Das Ziel es immer auf Seite 1 von Google und Co zu gelangen und damit weit hoch in den SERPs zu kommen, damit man möglichst viele Webseiten-Besucher bekommt.

Im Nachfolgenden fokussieren wir uns auf die SERPs von Google, da Google der MarktfĂĽhrer mit dem meisten Einfluss und Suchvolumen weltweit ist.




Aufbau der SERPs von Google

Google entwickelt sich laufend weiter und der Aufbau der SERPs von Google deshalb auch. Des Weiteren ist jede Suchanfrage von Google auch unterschiedlich, weshalb dort nochmals der Aufbau der SERPs verändert sein kann.

Google Ads

Typischerweise ist das Erste, was man bei einer Suchanfrage präsentiert bekommt, Werbung (sogenannte Google Ads), welche ein kleines Symbol namens "Anzeige"neben dem Link haben.

SERP Google Werbung

FĂĽr diese Werbeanzeigen zahlt der Werbetreibende pro Klick einen Betrag.

Der Durchschnittsbetrag fĂĽr einen Klick (sogenannter CPC = Cost per Click) ist laut OMP Tool ganze 2€. Das ist mehr als 6 Mal so viel wie der durchschnittliche CPC von Facebook, welcher laut Horizon bei 32 Cent liegt. 

Damit gehören Google Ads zu den hochpreisigen Orten, um Werbung im Internet zu schalten. Das hängt mit dem Fakt zusammen, dass die Zielgruppe von Google viel eher kaufbereit ist als bei Facebook und Co.

Um seine eigene Ad bei Google zu schalten, muss man einfach in das Ad-Center von Google gehen und kann relativ einfach eine Anzeige erstellen. Eine erfolgreiche Ad-Kampagne bedarf jedoch eine relativ tiefgrĂĽndige Expertise, weshalb es dafĂĽr sogenannte SEA-Spezialisten (SEA = Search Engine Ads) gibt. 


Featured Snippets

Noch vor der Werbung auf dem sogenannten Platz 0 können sogenannte Featured Snippets kommen.


Featured Snippet = Einen Ausschnitt, welchen Google als schnelle Antwort präsentiert.


Dieses Featured Snippet nimmt viele Gestalten an je nach Suchanfrage zum Beispiel:

  • Ein Textausschnitt
  • Eine Definition
  • Eine nicht nummerierte Liste
  • Eine nummerierte Liste
  • Ein Zitat
  • Ein Bild mit einem Text
  • Eine Biographie
  • etc.

Google weitet diese Variationen sehr häufig aus und es gibt eine große Bandbreite davon.

Hier ein Beispiel einer Liste, als Featured Snippet:

Listen bei Google Snippets SERP


Ein wichtiger Faktor fĂĽr die SERPs und auch fĂĽr die Featured Snippets sind die strukturierten Daten, welche es Google und Co vereinfachen die Daten auf einer Webseite richtig zu lesen und damit auch zuzuordnen.

Da sich Google mit strukturierten Daten sicherer ist über die Eigenschaften und Inhalte einer Webseite, hat diese Webseite grundsätzlich auch höhere Chancen in die Featured Snippets zu gelangen und somit den begehrten Platz 0 zu sichern.



Organische Suchergebnisse

Danach kommen meistens erst die sogenannten organischen Suchergebnisse.

Organisch bedeutet, dass kein Geld für die Platzierung bezahlt wurde und Google von sich aus "denkt", dass dieses Ergebnis auf dieser Position ranken soll. Je wichtiger oder besser Google das Ergebnis einschätzt, desto weiter oben wird sich das Ergebnis in den organischen Suchergebnissen befinden.

Die organischen Suchergebnisse selbst können dann sogenannte Rich Snippets besitzen.

Organische Suchergebnisse mit Rich Snippets


Diese Rich Snippets steigern die Klickrate enorm, weshalb diese immer wichtiger werden.

Wie du selbst Rich Snippets einbauen kannst, erfährst du hier.

Um selbst in den organischen Suchergebnissen weit oben zu erscheinen, gibt es die Praktiken von SEO (Suchmaschinenoptimierung).

Die oberen Plätze sind sehr begehrt, da man dort den Großteil der Klicks bekommt und damit auch am Ende den Großteil der Kundschaft, wenn man danach alle Hebel richtig bedient.

Dieses Feld alleine ist so komplex, dass es dafĂĽr auch sogenannte SEO-Experten gibt.

(Zu welchen ich mich dazuzähle.)

Laut der etablierten Webseite backlinko gibt es insgesamt ganze 200 Rankingfaktoren, welche entscheiden, welche Webseite auf welchem Platz bei den organischen Suchergebnissen landet.

Der Wert eine hohen Positionierung bei den organischen Suchergebnissen rechtfertigt jedoch den Aufwand dafĂĽr allemal.

Wer auf Platz 1 (organisch) rankt bei einem Keyword mit 1.500 Suchanfragen im Monat, der bekommt laut backlinko 31,7% der Klicks und damit ganze 475 Besucher pro Monat von einem Keyword alleine. 

Bei einem Durchschnittswert von 2€ pro Klick ergibt das einen Wert von 951€ jeden Monat und innerhalb eines Jahres dann 11.412€.

Das nur bei einem einzigen Keyword mit einem mittelgroĂźen Suchvolumen.

Nicht umsonst ist SEO für die organischen Suchergebnisse bei nahezu jeder Webseite heutzutage Standard & der Wettbewerb wird immer härter.


Google Bilder oder YouTube Videos

Ein weiterer Bestandteil der SERPs sind recht häufig Bilder, welche von Google ausgewählt werden oder auch YouTube-Videos, welche passend zum Thema präsentiert werden.

Das variiert sehr stark nach Suchbegriff. Google versteht seit RankBrain recht gut, was der User möchte und je nachdem, ob der Nutzer eher ein Video, Bild oder Textartikel möchte, sendet Google das beste Ergebnis der Suchanfrage ganz nach oben.

YouTube Suchergebnisse bei Google SERP


Ă„hnliche Fragen Sektion

Recht weit oben gibt es auch immer öfter die sogenannten "Ähnlichen Fragen", welche sich ausbreiten, sobald man auf eine Frage klickt.

Google sucht sich dafür die passenden Lösungen auf den Webseiten heraus.

Aehnliche Fragen in Google SERP

Ein FAQ MarkUp hilft dir dort zu erscheinen aber auch einfach eine saubere KeywordRecherche mit Tools wie AnswerThePublic kann einem einen Platz dort sichern.

Des Weiteren ist dieser Part auch eine sehr gute Inspiration für den eigenen Webseiten-Inhalt. Denn wenn Google diese Fragen weit oben anzeigt, dann bedeutet das, dass Nutzer die Antworten dazu regelmäßig suchen und du solltest du diese Fragen auch mit aufnehmen, insofern du für dieses Keyword ranken möchtest.


Verwandte Suchanfragen

Bevor man zur nächsten Seite weitergeleitet wird, gibt es noch die "Verwandte Suchanfragen", welche einem von Google präsentiert werden.

Diese sind auch sehr hilfreich bei der Artikelplanung, denn Google zeigt einem dort interessante Long-Tail-Keywords auf, welche womöglich eine niedrigere Keywordschwierigkeit besitzen.

Verwandte Suchanfragen


Verteilung der Klicks bei den SERPs

Eine Frage, welche häufig mit den Positionierungen der SERPs aufkommt, ist die Klickverteilung je nach Position bei den SERPs.

Die deutsche Sistrix GmbH hat eine Studie dazu veröffentlicht, nach welcher die prozentuale Klickverteilung der Positionierungen auf Google wie folgt aussehen:

CTR von SERPs in Google Sistrix


Quelle: Sistrix 

Bedeutet, dass 34,2% der Suchenden auf den Platz 1 klicken und nur noch 17,1% auf den Platz 2.

Auch wenn man dazu sagen muss, dass generelle Aussagen dazu nicht immer valide sind, denn die Klickrate (kurz CTR) variiert zwischen 13.7% und 46.9% auf dem Platz 1 je nach Suchintention, SERP Design und weiteren Faktoren.

Als Richtlinie sind diese Werte trotzdem sehr hilfreich.


Zusammenfassung

Die SERPs sind der Ort, um den es sich im SEO immer dreht. Jeder möchte ganz oben landen und den maximalen Traffic auf seiner Webseite generieren. Die Rankingfaktoren von Google sind vielfältig und es wird immer schwerer als neue Webseite den Einstieg zu schaffen.

Wer eine gute Keywordrecherche durchfĂĽhrt, kann es aber noch schaffen vor allem in deutschen Markt einfache Themen zu finden, fĂĽr welche sich ein Ranking in den SERPs rentiert.

Den Aufbau der SERPs sollte man dafĂĽr aber unbedingt verstanden und im Hinterkopf behalten, damit man Google genau das Resultat gibt, welches dem Leser am besten weiterhilft.

Das Featured Snippet und die strukturierten Daten werden immer wichtiger bei den SERPs und können einfach nicht mehr ignoriert werden, wenn man ganz oben mitspielen möchte.



Sende mir eine Einladung

Wie wäre es mit einer kostenlosen Beratung?

Ich wĂĽrde liebend gerne Ihre Firma / Blog und die derzeitigen Probleme kennenlernen. Ich bereite vor dem Anruf meine ersten Ideen vor und ĂĽberlege mir eine passende Strategie je nach Budget und Zeit. Bitte fĂĽllen Sie das Formular sauber aus, danach gibt es kostenfreie Tipps von mir!
Jetzt Termin sichern

Noch keine Kommentare vorhanden.

Was denkst du?