Der Sales Funnel (Deutsch): Erklärung, Tipps und Modelle!


Was ist ein Sales Funnel?




Best-Practice Tipps für deinen Sales Funnel

1. Starte mit einem Lead Funnel

Leads sind die Grundlage deines Vorhabens. Wenn ein Interessent einmal auf deinen Funnel kommt, solltest du alles dafür tun, die E-Mail-Adresse einzuholen, denn damit kannst du immer wieder in Kontakt treten, um RELEVANTE Dinge mit diesem zu teilen.

Hol dir also einen guten Lead Magnet. Das ist einer meiner Magneten:

Affiliate Marketing Lektionen

Im Prinzip geht es darum, dass du kostenlos Mehrwert anbietest, der wirklich weiterhilft im Austausch der Mail. Diese Mail musst du dann aber auch wertvoll behandeln und nur sehr relevante und interessante Dinge mit dieser Person teilen, damit ihr beide davon profitiert.

2. Erstelle einen Video-Funnel

Die Zeiten von Photos und langen Texten beim Verkaufen sind vorbei. Videos können deine Botschaft viel besser kommunizieren, als Photos. In deinem Video solltest du genau beschreiben, wie du dem Interessenten helfen kannst.

Das an sich ist eine Kunst und das perfekte Webinar Skript von Russel Brunson kann dabei helfen. Ich habe es zwar noch nicht gekauft, aber werde es bestellen, sobald ich ein Webinar erstelle, denn Russel liefert immer Premium Qualität.

3. Laufend Optimieren

Begehe nicht den Fehler zu lange an deinem ersten Entwurf zu feilen, sondern gehe raus an die Welt und teste dein Botschaft schnell. Dan Henry sagt sogar, dass du vor dem Erstellen deiner Botschaft erst einmal richtig mit der Zielgruppe kommunizieren solltest, damit deine Botschaft dann auch ankommt.

Für die laufende Optimierung empfehle ich definitiv die Split-Tests von clickfunnels, damit kann man ganz schnell und einfach sehen, was klappt besser.

4. Gib den maximalen Mehrwert!

Ich habe jetzt schon ein paar Mal Beiträge von Leuten auf Facebook gelesen (mein Profil ist hier), welche gerne mit einem Funnel starten möchten und einfach nur kurz etwas damit verkaufen wollen.

Das ist nicht der Sinn eines Funnels! Ein Funnel ist eine Art Mehrwertsleiter.

Ein Beispiel:

Man gibt eine gute Portion Mehrwert kostenlos im Austausch der Mail.

Man gibt eine weitere noch bessere Portion an Mehrwert in einem kostenlosen Training.

Am Ende dieses Trainings bewirbt man einen Kurs, in welchem man wirklich all sein Herzblut gesteckt hat und alle Geheimnisse teilt.


5. Funnel Hacking



Modelle von erfolgreichen Sales Funnels

Sende mir eine Einladung

Wie wäre es mit einer kostenlosen Beratung?

Ich würde liebend gerne Ihre Firma / Blog und die derzeitigen Probleme kennenlernen. Ich bereite vor dem Anruf meine ersten Ideen vor und überlege mir eine passende Strategie je nach Budget und Zeit. Bitte füllen Sie das Formular sauber aus, danach gibt es kostenfreie Tipps von mir!
Jetzt Termin sichern

Noch keine Kommentare vorhanden

Was denkst du?